Ja so geht es manchmal, man sucht ewig nach etwas und findet es dann nachdem man 1 Woche vorher die Suche entnervt abgebrochen hat. So mir passiert mit dem WordPress-Plugin wpShopGermany. Ich suchte seid einiger Zeit ein Shopsystem für diesen Blog, es sollte nichts großes sein, da ich lediglich einige Programme kommerziell vertreiben möchte. Unter anderem wird es DPDiary NX in einer kommerziellen Variante geben, geplant sind auch weitere größere Softwareprojekte.

PlugIns gibt es einige, die aus WordPress mehr oder weniger übersichtliche Shops machen, allerdings gilt in Deutschland eines der strengsten Verbraucherschutzgesetze weltweit, so dass jeder, der einen Shop betreiben will einiges vorher zu beachten hat. Dieser Herausforderung haben sich die Entwickler der Firma maennchen1.de angenommen und ein Shop-PlugIn entwickelt, dass speziell auf den deutschen Markt zugeschnitten ist.Dabei beachtet es Vorgaben wie das deutliche Kennzeichen des Produktpreises und anfallender Zusatzkosten, wie zum Beispiel Versandgebühren aber auch die MwSt. Speziell bei Shop-System aus (und für) die USA ist dies nur selten möglich, da dort Preise ohne die MwSt angegeben werden und der Käufer erst auf der Rechnung den endgültigen Betrag sieht.

Zur Veröffentlichung dieses Plugins veranstaltet der Entwickler ein Gewinnspiel auf seiner Website.